Willkommen auf unserer neuen Informationsseite - Pro Südumgehung Uttenreuth / Weiher

 

 

 

Lassen Sie sich bei diesem wichtigen Thema politisch nicht länger in die ,,Irre führen".

Die Zeit der falschen Fakten muss vorbei sein. Seit mehr als 40 Jahren wurde den Bürgerinnen und Bürger in Uttenreuth und Weiher eine Entlastung durch die Südumgehung zugesichert. Daher werden wir uns mit vollem Einsatz dafür einsetzen dieses Projekt endlich zur Umsetzung zu bringen! 

Mehr hierzu unter Aktuelles!

 

Schon seit mehr als 40 Jahren bewegt das große Thema Südumgehung die Ortschaften Uttenreuth / Weiher unsere Kommunalpolitik und wird immer wieder neu diskutiert, leider auch manchmal mit falschen Fakten und Darstellungen.

Deshalb liegt es uns am Herzen eine überparteiliche und informationsgebende Webseite für alle Bürger zu diesem wichtigen Thema zu Verfügung zustellen. Wir möchten in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass die Seite von uns privat finanziert und gepflegt wird.

Wir sehen uns als Familie die schon seit 30 Jahren in Uttenreuth wohnhaft ist nicht als eine Bürgerbewegung oder Verein sondern als eine Informationsgebende Plattform.

Es ist bei diesem strittigen Thema wichtig nicht nur Umgehungsgegner sondern auch Umgehungsbefürworter zu Wort kommen zulassen.

 

Auch wollen wir auf dieser Webseite bestimmte Risikofaktoren und Darstellungen wertfrei kommentieren.

 

 

Hier eine kurze Zusammenfassung der Südumgehung unseres Wissenstandes.

 

Die als Trassenmöglichkeit einer Umgehungsstraße (oben rot dargestellten Linie) wurde im Planfeststellungsverfahren im Jahre 2012 durch Herrn Verkehrsminister Joachim Herrmann über die Presse mitgeteilt (Erlanger Nachrichten vom 21.06.12), dass ein Bau der sog. Südumgehung aufgrund der EU-Vogelschutzrichtlinie und EU-Umweltvorschriften allgemein nicht mehr möglich erscheint. In einer schriftlichen Stellungnahme durch Herrn Joachim Herrmann vom 18.09.15 wurde uns persönlich erläutert, dass die geplante Südumgehung nicht realisiert werden kann.

 

In einer schriftlichen Stellungnahme des EU-Petitionsausschusses vom 15.07.15 wird darauf hingewiesen, dass in Artikel 9 der Richtlinie 2009/147/EG über die Erhaltung der wildlebenden Vogelarten festgelegt ist, dass Mitgliedsstaaten, sofern es keine andere zufriedenstellende Lösung gibt, von den Bestimmungen abweichen können.

 

 

Die Südumgehung wäre die Möglichkeit den Verkehr mit Lärm, Abgase und Stau aus den Orten Uttenreuth / Weiher zu beseitigen.

 

 

 

 

 

Alle Stellungnahmen des Verkehrsministers Joachim Herrmann und anderen Schriftverkehr zum herunterladen finden Sie unter der Seitenrubrik / Zahlen und Fakten.

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2046